Maschinenhaus Toolbox Portlet Maschinenhaus Toolbox Portlet

MINT-Kolleg in Baden-Württemberg

Das Verbundprojekt des Karlsruher Instituts für Technologie und der Universität Stuttgart ermöglicht Studierenden aller MINT-Studiengänge in der Studieneingangsphase einen individualisierten Einstieg nach individuellem Leistungsniveau. Dafür werden fachspezifische Beratungen, Online-Tests und -Kurse sowie Vorkurse und semesterbegleitende und prüfungsvorbereitende Kurse aus einem eigenen Angebotsportfolio verfügbar gemacht.
014
Universität
2. Studieneingangsphase
Vor-/Brückenkurse und Studieneinstieg
Verbesserung fachlicher Kenntnisse und Erweiterung des Grundlagenwissens im MINT-Bereich während der Übergangsphase von der Schule zum fachspezifischen Studium sowie in den ersten beiden Semestern des Fachstudiums. Ergänzt werden die Kurse durch einen MINT-Kolleg-Onlinetest, der die Selbsteinschätzung der persönlichen Neigung und Eignung für MINT- Studiengänge unterstützen soll, sowie eine gesonderte Beratung.
Maßgeblich haben Hochschul- und Fachbereichs-/Fakultätsleitungen mit finanzieller Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und Mitteln aus dem Qualitätspakt Lehre die Konzeption und Realisierung initiiert.
Speziell zur Verbesserung des Übergangs zwischen Schule und Fachstudium wurde in einem Gemeinschaftsprojekt des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart das MINT-Kolleg Baden-Württemberg entwickelt.

Unter Berücksichtigung der heterogenen Wissensstände der Studienanfänger und der studiengangspezifischen Anforderungen stellt das Lehrprogramm des MINT-Kollegs eine inhaltliche Brücke zwischen dem Schulstoff und den Vorlesungsinhalten der ersten zwei Semester des Fachstudiums her. Außerdem sollen durch das Programm Studienanfängerinnen und Studienanfänger auf die speziellen Anforderungen eines technischen bzw. ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiums vorbereitet werden, um so den Studienerfolg signifikant optimieren zu können.
Studieninteressierte und Studierende aller MINT-Studiengänge in der Studieneingangsphase unmittelbar vor und nach Erlangung der Hochschulzugangsberechtigung bis zur erfolgreichen Absolvierung der Orientierungsprüfung
Das MINT-Kolleg richtet sich an Studieninteressierte und Studienanfängerinnen und -anfänger in allen MINT-Fächern und bietet studienvorbereitende und studienbegleitende Kurse in den Fächern Mathematik, Informatik, Physik und Chemie an. Auch für den Bereich Maschinenbau finden sich spezielle Angebote, wie z. B. Kurse in Technischer Mechanik.
Das MINT-Kolleg umfasst Vorkurse, studienvorbereitende Kurse für Studieninteressierte, semesterbegleitende, nachbereitende und prüfungsvorbereitende Kurse, Online-Tests, Online-Kurse und eine fachspezifische Beratung.
Es ist ein Verbundprojekt des Karlsruher Instituts für Technologie und der Universität Stuttgart. Es ist aus dem Programm "Studienmodelle individueller Geschwindigkeiten" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) hervorgegangen und wird aus MWK-Mitteln und aus Mitteln des "Qualitätspakts Lehre" des BMBF gefördert.
Das MINT-Kolleg ermöglicht einen individualisierten Unterricht und trägt somit den unterschiedlichen Leistungsniveaus und Lerngeschwindigkeiten der Studierenden Rechnung. Für Studierende, die einen größeren fachlichen Nachholbedarf festgestellt haben und mehr Zeit für ihr Studium benötigen, bietet das MINT-Kolleg ein ein- bis zweisemestriges propädeutisches Kursangebot an. Bei einer qualifizierten Teilnahme an MINT-Kursen können die Studierenden ihre Prüfungsfristen verschieben und somit ihre fachlichen Grundlagen stärken und ausbauen. Der Studienverlauf in Zusammenhang mit dem MINT-Kolleg ist BAföG-förderungsfähig.
Das MINT-Kolleg startete im Wintersemester 2011/12.
Insgesamt wurden seit dem Unterrichtsbeginn im WS 2011/12 über insgesamt 18.000 Kursteilnahmen (Präsenzkurse) an beiden Standorten (KIT und Universität Stuttgart) registriert. Bereits nach dem ersten Wintersemester wurden erste Konsequenzen gezogen und die Kursstruktur wurde dementsprechend modifiziert bzw. weiterentwickelt. Die bisherigen Zwischenergebnisse der Evaluationsmaßnahmen, die im Zeitraum WS 2011/12 bis WS 2013/14 kontinuierlich durchgeführt wurden, zeigen, dass die Studierenden durch die Lehrmaßnahmen des MINT-Kollegs leichter den Eingang in ihr Studium finden konnten. Dies wirkt sich positiv auf die Studiengestaltung bzw. den gesamten Studienerfolg der Einzelnen bzw. des Einzelnen aus. Zudem hat sich die subjektive Dimension des Studienerfolges (u. a. Lernqualität und Studienmotivation) nachweislich erhöht. Das MINT-Kolleg hat sich am KIT und an der Universität Stuttgart als zentraler universitärer Ansprechpartner für die Studieneingangsphase in den MINT-Fächern etabliert und ist bereits in die Gesamtlehre beider Universitäten integriert.
März 2018

Hochschule/Organisation

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Universität Stuttgart
fächerübergreifend

Azenbergstr. 12
76174 Karlsruhe

Ansprechpartner/in

Andrea Nitsche
MINT-Kolleg Baden-Württemberg am KIT

Dr. Norbert Röhrl
MINT-Kolleg Baden-Württemberg an der Universität Stuttgart

 +49 7 21-6 08-4 19 92

+49 7 11-6 85-8 80 25

 info@mint-kolleg.kit.edu