Maschinenhaus Toolbox Portlet Maschinenhaus Toolbox Portlet

SchulCampus

Das Portal SchulCampus der HAW Hamburg bietet SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern die Möglichkeit, sich über hochschulbezogene Angebote im schulischen und außerschulischen Kontext zu informieren und diese bei Interesse wahrzunehmen. Der Fokus des Projektes liegt auf Information und Beratung von SchülerInnen und Eltern, aber auch auf einer sinnvollen Verknüpfung von Theorie und Praxis im technischen Bereich.
008
Fachhochschule/Hochschule für Angewandte Wissenschaft
1. Vorstudienphase
Studiengangmarketing, Schulkooperationen und Angebote für Schüler/innen und Lehrer/innen
Informierung von Schülerinnen und Schülern über Online-Portal
Angesiedelt ist die Verwaltung des Projekts am Präsidium, das für die interne und externe Anerkennung wichtig ist (an anderen Hochschulen z.T. die Pressestelle oder die Studienberatung). Die Mädchenförderung ist i.d.R. den Gleichstellungsstellen zugeordnet. Einzelne Angebote sind aus dem Engagement einzelner Professoren entstanden (z. T. mit Drittmittel-Unterstützung).
Ein online verfügbares und gut strukturiertes, breites Informations- und Beratungsportal, das verschiedene Veranstaltungsangebote für unterschiedliche Altersgruppen bündelt und dadurch den Entscheidungsprozess zum Studium unterstützen soll.
Schülerinnen und Schüler (Eltern, Lehrer)
Das Online Portal SchulCampus der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) versteht sich als ein Ort, an dem sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern über Angebote und Studiengänge an der HAW Hamburg gut informieren können. Hier werden neben Beratungs- und Informationsangeboten, Veranstaltungen und Projekte aufgeführt, bei denen Theorie und Praxis anschaulich dargestellt werden und Schülerinnen und Schüler z. B. Vorlesungen besuchen oder in den Laboren an Experimenten teilnehmen können. Es besteht eine gute Vernetzung mit Ministerien, Unternehmen und enge Zusammenarbeit mit der Schulbehörde und dem Landesinstitut für Bildung.
Die Angebote des SchulCampus, die in Zusammenarbeit mit Professorinnen und Professoren entwickelt wurden und erweitert werden sollen, umfassen beispielweise schultypspezifische Angebote für Projekttage und -wochen, Technik-AGs und Profilkurse. Auch schulunabhängige Angebote wie z. B. Kindervorlesungsreihen zu verschiedenen technischen Themenfeldern oder das Sommercamp, das in den Ferien stattfindet, sind zu finden.

Die verschiedenen technikorientierten Angebote des SchulCampus differenzieren sich in zwei Bereiche: Auf der einen Seite gibt es Angebote für Schulen, durch die Kinder verschiedener Altersstufen frühzeitig an die Hochschule herangeführt werden und beispielsweise frühzeitig die Gelegenheit bekommen, in die unterschiedlichsten Studiengänge hinein zu schnuppern. Durch spezifische kontinuierliche Angebote sollen Schülerinnen und Schüler für den technischen Bereich interessiert werden, wodurch ein Beitrag zur nachhaltigen Nachwuchsförderung geleistet wird.

Auf der anderen Seite gibt es den Bereich Specials, in dem Kooperationsprojekte mit verschiedenen Unternehmen und der Stadt Hamburg vorgestellt werden, an denen Schülerinnen und Schüler teilnehmen können. Zudem gibt es einen digitalen Newsletter, der vierteljährlich erscheint und differenziert (Schüler, Lehrer, Eltern) über anstehende Angebote informiert.
Angebote bzw. Teile der Angebote werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, dem Cluster Erneuerbare Energien Hamburg und Nordmetall sowie kooperierenden Wirtschaftsunternehmen gefördert.
Flexible Anwendung an Schulen: Interessierte Schulen wenden sich direkt an den SchulCampus oder den jeweiligen Ansprechpartner eines Projekts. Es wird ein Interview durchgeführt, anhand dessen eine individuelle schul- und/oder klassentypspezifische Anpassung der Angebote erfolgt. Es bestehen Kooperationen zu der Initiative NAT, Hamburg Aviation und der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung sowie dem Faszination Technik Klub.
Seit 2008
Das Interesse am SchulCampus erstreckt sich auch über Ländergrenzen hinaus, sodass neben Interessenten aus Hamburg auch Interessenten aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen die Angebote des SchulCampus in Anspruch nehmen.
Mai 2018

Hochschule/Organisation

HAW Hamburg
fächerübergreifend

Stiftstr. 69
20099 Hamburg

Ansprechpartner/in

Dipl.-Ing. Susanne Nöbbe

 +49 40 4 28 75-92 20

 schulcampus@haw-hamburg.de