Maschinenhaus Toolbox Portlet Maschinenhaus Toolbox Portlet

Online-Self-Assessment

Das Webbasierte Self-Assessment Angebot "SAM" ermöglicht es Studieninteressierten ab der 11. Klasse eine Einschätzung über ihre persönlichen Voraussetzungen für ihren gewünschten Studiengang zu erhalten. So wird eine frühe Auseinandersetzung mit der Studienentscheidung gewährleistet und das Risiko von Studienabbrüchen reduziert.
065
Fachhochschule/Hochschule für Angewandte Wissenschaft
1. Vorstudienphase
Selbst- und Orientierungstests
Studienorientierung, Studienentscheidung
Hochschul- und Fakultätsleitungen
Wer auf der Suche nach dem passenden Studiengang ist, kann bei der Fülle an Angeboten schnell den Überblick verlieren. Daher bieten die SelfAssessments (SAM) der RWTH Aachen als Selbstreflexionstool entsprechende Orientierung und Hilfe an.

Ziel ist eine möglichst frühe Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit den Anforderungen eines Studienfaches und somit mit einer möglichen Studienentscheidung. Dies unterstützt eine gut informierte Studienwahl und führt dadurch zu einer Reduktion von Studienabbrüchen und Studienfachwechslern sowie einer überdurchschnittlich langen Studiendauer.
Schülerinnen und Schüler ab der 11. Klasse, Studieninteressierte, die sich für ein Bachelorstudium an der RWTH bewerben und einschreiben möchten (außer Medizin)
SelfAssessments sind ein webbasiertes Studienorientierungstool. Nach der Bearbeitung verschiedener Aufgaben erhalten die Teilnehmer Rückmeldung zu ihren Stärken und Schwächen im Hinblick auf die Anforderungen eines Studiums. Die Teilnahme ist an der RWTH zur Einschreibung verpflichtend.
Zur Verbesserung des Studienerfolgs und zur Erleichterung des Übergangs zwischen Schule und Hochschule wird in den zulassungsbeschränkten und in den zulassungsfreien Studiengängen die Teilnahme an einem Online-SelfAssessment (SAM) vorausgesetzt. Die Teilnahme am Selbsteinschätzungsverfahren soll spätestens vor der Einschreibung erfolgen, so dass sie bei dieser nachgewiesen werden kann. Das Recht auf Hochschulzugang und Einschreibung wird nicht berührt, die Ergebnisse bleiben anonym.

Als Verfahren setzt die RWTH im Rahmen der SAMs klassische Leistungstests sowie Interessens- und Motivationsabfragen ein. Abgerundet wird das Tool durch fachspezifische Infomodule. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Rückmeldung über Ihre Stärken und Schwächen im Hinblick auf die Anforderungen der ersten Semester. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmer neben dem persönlichen Feedback eine Teilnahmebescheinigung. Seit dem WS 2011/2012 gibt es flächendeckende SAMs und die Teilnahme ist für alle grundständigen Studiengänge Einschreibevoraussetzung (Ausnahme: Medizin).
/
Das Angebot ist online, daher zeit- und ortsunabhängig nutzbar. Der Nachweis zur Nutzung von SAM ist zur Einschreibung verpflichtend.
Die Entwicklung erfolgte schrittweise seit 2002. Aktuell wird die Umsetzung bis 2020 gefördert durch das Bund-Länder-Programm Qualitätspakt Lehre (QPL) und Eigenmittel der RWTH. Die Weiterführung darüber hinaus wird angestrebt.
Anhand der SAM-Ergebnisse lässt sich vorhersagen, ob ein Teilnehmer insbesondere die ersten beiden Studienjahre erfolgreich durchlaufen wird. Diese Vorhersagequalität konnte sogar bis auf Prüfungsebene erreicht werden. Die Erkenntnisse basieren auf dem Matching der SAM-Daten mit Studienverlaufsdaten. Das anonymisierte Barcode-System wurde gemeinsam mit dem Datenschutzbeauftragten der RWTH entwickelt. Auf Basis dieser Ergebnisse werden die SelfAssessments langfristig dazu beitragen, die Abbruchsquote zu verringern.
Januar 2019

Hochschule/Organisation

RWTH Aachen
Fakultätsübergreifend

Templergraben 55
52056 Aachen

Ansprechpartner/in

M.A. Katharina Zay
Self Assessment Team

 +49 2 41-80-9 35 82

 assess@rwth-aachen.de